Bild (folgt in kürze): Grabstätte von Präsident John F. Kennedy auf dem Nationalfriedhof Arlington ("Arlington National Cemetery"), sehr auffällig ist die Form der Gedenk- und Grabstätte die einem Buchstaben gleicht! Auf diesem Friedhof sind Robert ("Bobby") Francis (1968) und Edward ("Ted") Moore Kennedy (2009) bestattet.

Ganz sicher und spätestens hier fängt die offizielle und wahrnehmbare Geschichte an, aus heutiger Sicht, anhand dessen, was man hören, teilweise lesen und sehen, konnte. Damals hat man nicht mal ansatzweise erahnen können, was sich daraus entwickeln würde, wie weitreichend, vielschichtig es ist und wie langwierig es sein würde.

Kampfansage gegen das herrschende "Establishment" und "die Ruhe vor dem Sturm":
Öffentlich begonnen, und hörbar für alle, hat es im eigentlichen mit Donald Trumps historisch flammenden Rede am 24.10.2016, die sehr arg aufhorchen ließ.
Es war und ist, eine Kampfansage gegen das herrschende "Establishment", also allem und etwas, was jedem hier auf Erden, nicht nur den Amerikanern, dass Leben mehr als nur erschwert und unnötiges Leid, Not und Tod über die Menschen bringt.
Daß es weltweit sein würde, hatte man damals nach seiner Rede nicht erahnen können, man nahm an, das er rein intern über die USA spricht, es ist aber nur eine logische Schlussfolgerung, da dieses ["Plage der Menschheit"] längst [globale] Ausmaße erreicht hat!


This Video Will Get Donald Trump Elected https://www.youtube.com/watch?v=G2qIXXafxCQ
Donald Trumps beste Wahlkampfrede mit dt. Untertiteln.


Und was haben wir über Trump in den letzten vier Jahren, vor allem von den [Massenmedien] gehört, er sei ein:
- Sexist
- Rassist
- und Xenophob
(Fremden-/Ausländerfeindlich).
Man könnte jetzt schreiben er hätte es vorausgesehen, hat er und er hat die Menschen zuvor darüber informiert. Es ist eine der üblichen, ganz [linken] Taktiken jemanden in seinem Ruf medienwirksam Schaden zuzufügen.
Das alles und mit noch vielem mehr danach, versuchten sie aktiv dem zukünftigen Präsidenten der USA unterzuschieben, Ihm zu schaden oder Ihn in Verruf zu bringen.
Konnten wir alle sehen, hören und beobachten, während seiner gesamten Präsidentschaft ziehen sich die Amtsenthebungsverfahren, Diffamierungs- und Verleumdungskampagnen durch die [Presse], die [Politik] und seiner "selbsternannten" Gegner wie ein roter Faden!

Alleine in diesem Video enthaltene Bilder und Botschaften ließen die Menschen erahnen, welche Macht sie bisher steuerte und um was es geht. Bei dieser Rede und lange danach, fühlte ich mich sehr stark an die Rede von JFK 1961 erinnert.
Und befürchtete Donald Trump könnte dasselbe Schicksal wie JFK ereilen, seit etwa zwei Jahren wissen wir, dass er sehr gut beschützt wird. Zum Glück für die Welt, man hat aus dem kaltblütigen Mord von 1963 gelernt!

Danach, folgte fast ein Jahr später Donald Trumps kryptische Aussage, unter der sich sehr viele nichts vorstellen konnten, zu der anwesenden [Presse], am 06.10.2017:
"Die Ruhe vor dem Sturm". Es war eine weitere Kampfansage, soviel war damals schon ersichtlich.

https://www.youtube.com/watch?v=HH0AvaG3SqQ (((Bild, folgt in kürze: Militärs und Trump.)))


Sehr cool fand ich die Reaktion Trumps auf die Nachfragen der [Medien]:
"Welcher Sturm, Hr. Präsident?"
Trump: "Du wirst es herausfinden".
Weitgehend im Bild ersichtlich viele freundliche, nette Ehefrauen und hinter ihnen die Ehemänner, alles Ranghohe Militärs!